Europäisches KulturForum Mainau e.V. 20 jähriges Jubiläum
Europäisches KulturForum Mainau e.V. 20 jähriges Jubiläum  

Konzerte 2017

02. & 03. Dezember Adventskonzerte mit

"Concerto Constanz"

Konzertreihe "Klassischer Herbst" im

Weißen Saal auf Schloss Mainau

5., 19., 26. Oktober 2017

Informationen zu den diesjährigen Künstlern folgen in Kürze.

 

Die Konzertreihe umfasst drei Konzerabende. Genießen Sie im Anschluss an das Konzert unser "Kultursüppchen" und kommen Sie dabei mit den Künstlern ins Gespräch - ein inspirierender Abend und musikalischer Hochgenuss.

Junge musikalische Elite

23. September 2017

Die "Junge musikalische Elite" steht für musikalische Unterhaltung auf höchstem Niveau, für Qualität und Unterhaltung.

 

Als geschlossene Veranstaltung für Multiplikatoren können wenige Karten im freien Verkauf erworben werden.

Das EKFM e.V. lädt zu diesem Anlass Musikdirektoren, Intendanten und weitere Personen ein, um talentierte Nachwuchskünstler zu erleben und dadurch mit Weichen zu stellen für deren zukünftigen musikalischen Weg. Pointiert führt der Generalsekretär des Landesmusikrates Harald Maier durch die Veranstaltung - ein Abend, der jungen Künstlern und den Taltenten von morgen die Türen öffnen soll.

Konzertreihe "Jazz unter Palmen"

7., 14., 21. Juli, 22. September, 13. Oktober 2017

Erleben Sie Nachwuchstalente und gestandene Jazzer in unserer Reihe "Jazz unter Palmen". Alle Informationen finden Sie in der Rubrik "Jazz unter Palmen".

Klingende Mainau

02. Juli 2017

 

Eine Veranstaltung des Ministeriums für Kultur, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg sowie des Landesinstitutes für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik.

 

Präsentiert vom Eurpäischen KulturForum Mainau e.V. mit Unterstützung der Stiftung Singen mit Kindern. 

 

Freuen Sie sich mit uns auf rund 500 aktive Kinder, die mit ihrem Gesang die Insel von morgens bis in den Nachmittag erfüllen. Musiziert wird vom Schlosshof bis hinunter zu den Rothausterrassen an verschiedenen Stätten.

im Rahmen des Anneliese Rothenberger Gesangswettbewerbs

03. Juni 2017 Preisträgerkonzert

 Stipendiatenkonzert mit dem Richad Wagner-Verband Konstanz - Kammermusikabend mit dem "Wandel Trio" 19. Februar 2017

Stipendiatenkonzert mit dem Richard Wagner-Verband Konstanz

Kammermusikabend mit dem "Wandel Trio"

am 19. Februar 2017

Kammermusikabend mit dem Wandel Trio im Weißen Saal auf Schloss Mainau:

Das Wandel Trio spielt bei diesem Kammermusikabend  Klaviertrios von Mozart und Ernest Chausson (1855-1899). Ebenso kommen die Zuhörer in den Genuss des Streichtrios in B-Dur von Franz Schubert D 581. Das Wandeltrio besteht aus drei mit Internationalen Wettbewerbspreisen ausgezeichneten jungen Künstlerinnen: Es spielen für sie Milena Wilke (Violine), Shih-Yu Tang (Klavier) und Marie Viard (Violoncello).

 

Informationen:
Wann: Sonntag, 19.2.2017
Abendkasse: ab 17 Uhr; Konzertbeginn: 18 Uhr
Tickets: für diesen besonderen musikalischen Genuss im barocken Weißen Saal auf Schloss Mainau gibt es über den Richard Wagner-Verband unter info@rwv-konstanz.de sowie ab 17 Uhr an der Abendkasse
Eintritt: 24€ / Schüler und Studierende 10€

 

 

Am Sonntag, 19.02.2017 findet der alljährliche Kammermusikabend im Weißen Saal auf Schloss Mainau statt: Gemeinsam mit dem Richard Wagner-Verband Konstanz und internationalen Bodenseeclub veranstaltet das Europäische KulturForum Mainau e.V. diesen besonderen musikalischen Genuss in barockem Ambiente. Mit Triomitglied Milena Wilke, Violine, hören Sie an diesem Abend auch die Stipendiatin für Bayreuth 2017. Drei junge, hochbegabte Musikerinnen ziehen ihre Zuhörerschaft als „Wandel-Trio“, gegründet 2013,  in ihren Bann und werden mit Werken von Mozart, Schubert und Chausson aufwarten.



Die diesjährige Bayreuth-Stipendiatin Milena Wilke (Violine)  ist 1996 in Freiburg in eine Musikerfamilie geboren. Bereits mit zweieinhalb Jahren erhielt sie ersten Geigenunterricht und begann mit zehn Jahren als Jungstudentin an der Freiburger Musikhochschule. Neben ihren Studien in Freiburg, Zürich und derzeit in München hat sie zahlreiche Preiswettbewerbe für sich entscheiden:  Die „Young Virtuosos“ in Sofia (2013), „Petar Konjovic“ in Belgrad (2009), den „Lions Wettbewerb“ in Rastatt (2011), zwischen 2004 und 2010 regelmäßig erste Preise beim Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, zuletzt den 1. Preis in der Kategorie „Violine solo“ beim Bundeswettbewerb 2010 in Lübeck. 2010 erhielt sie den „Preis für die beste junge Interpretin“ beim Internationalen Violinwettbewerb Freiburg im Breisgau. Darüber hinaus erhielt sie 2008 den „Hoffnungspreis“ der Europäischen Kulturstiftung „Pro Europa“. Zuletzt, im Mai 2016, gewann sie den Wettbewerb "Ton und Erklärung" in Berlin. Neben diversen Konzertauftritten in Europa setzt sie derzeit ihr Studium in München fort.

Shih-Yu Tang (Klavier), geboren 1995 in Taiwan, erhielt den ersten Musikunterricht in Klavier durch ihre Mutter, danach folgte Bratschenunterricht und Kompositionslehre. Mit sieben Jahren konnte sie bereits diverse Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Im Jahr 2006 gewann sie
den Sonderpreis beim Internationalen Chopin-Klavierwettbewerb für junge Pianisten in
Taipeh und trat in der Finalrunde mit Mozarts Klavierkonzert K466 IN D-Moll auf, begleitet
vom Staatlichen Symphonieorchester Taiwan. Ihre ersten eigenen Kompositionen präsentierte sie kurz darauf der Öffentlichkeit. Mit dem „Quartetto Mobile“ sammelte sie zwischen 2010 und 2013 erste Erfahrungen in der Kammermusik bei Konzerten in Deutschland und Italien. Ihr Studium an der Hochschule für Musik Freiburg schloss sie bereits ab und wird derzeit von Prof. Pi-Hsien Chen (Klavier) und Prof. Sylvie Altenburger (Bratsche) unterrichtet.

Marie Viard (Cello) komplettiert das Wandel-Trio. Ebenso wie ihre Kolleginnen erhielt sie bereits mit sieben Jahren Musikunterricht und ist nun Preisträgerin des Carl-Seemann-
Preises 2012 sowie Stipendiatin von „Yehudi Menuhin Live Musik Now“ Freiburg. In 2015 hat sie bei dem internationalen Wettbewerb Leopold Bellan in
Paris den ersten Preis und « Prix spécial » gewonnen, sowie beim internationalen Cello-Wettbewerb „Edmont Baert“ in Brüssel den ersten Preis. Sie studiert Barockcello
und spielt im Barockorchester der Musikhochschule Freiburg.
 

Link zur Mainau Website

Link zu Online Tickets

Aktuelles:

wir haben Grund zum Jubeln

20 Jahre EKFM und

10 Jahre Jazz unter Palmen

Kartenvorverkauf hat gestartet

Jubiläums-Gala

17. Juni 2018

Weltstars mit Highlights aus Oper und Operette

Open Air

unter dem Sonnendach

im Schlossgarten

Kartenvorverkauf hat gestartet  

Kinga Glyk

Internetstar unter den Newcomern,sie ist  ein Ausnahmetalent 

8. November 2018

Palmenhaus

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Europäisches Kulturforum Mainau