Europäisches KulturForum Mainau e.V. 20 jähriges Jubiläum
Europäisches KulturForum Mainau e.V. 20 jähriges Jubiläum  

Veranstaltungen 2015

Kunstausstellung

SOMMERSEEFARBEN im Herzen Europas

 

KLAUDI und LOKI da capo II

vom 08.05. – 23.08.2015 (Vernissage am 09.Mai 2015)

Bilderausstellung der Professoren

Prof. Dr. med. Klaus Dittel und Prof. Dr. med. Lothar Kinzl

Bereits 2006 und 2010 haben die beiden Autodidakten mit ihren Arbeiten die Betrachter begeistert

Die gemeinsam getragene Philosophie der Künstler:

Jeder von uns für den anderen, wir Beide für Euch alle“!

Wann denn, wenn nicht jetzt – heute und hier“!

Da wir es gern vollbracht haben, ist es auch gut gelungen“!

Als begeisterte Autodidakten sind wir Idealisten“!

Unsere Sommerseefarben sollen Freudentänze bewirken“!

Nur wer es erkennen will, wird es auch verstehen“!

Gedanken von Klaus Dittel über Kunst

Kunst ist die gestaltende Tätigkeit des schöpferischen Menschengeistes in Architektur, Plastik, Malerei, Grafik, Kunsthandwerk, Musik, Dichtung, Theater und Tanz. Sie steht als Gegensatz zur Natur - dem Selbstgewachsenen - und zum Handwerk – dem technisch Nachschaffenden. Die Kunst entspringt einem Urtrieb, wobei sie lange Zeit in enger Beziehung zu Glaube und Kult stand.

Die zunehmende Lockerung der religiösen Bindungen zeitigte die Ablösung der Kunst von der Religion und ihrer Verselbständigung unter ästhetischen Gesichtspunkten.

Für das Verständnis und die Deutung eines Zeitalters kann die Kunst sehr aufschlussreich sein, wenn ihr Gestaltungswille ungebrochen zum Ausdruck kommt und geistige Wandlungen sich durch sie oft sehr früh ankündigen.

Landschaften waren schon auf römischen Wandgemälden dargestellt. Mit dem erwachenden Naturgefühl der Spätgotik gewann die Landschaftsdarstellung eine vordergründige und selbständige Bedeutung. Die Maler der deutschen Romantik schufen vor allem Landschaftsbilder in denen das persönliche Welterlebnis ausgedrückt wurde. Viele Maler arbeiteten aber nicht mehr im Atelier sondern unmittelbar vor der Natur, wie es insbesondere die Impressionisten taten, die nicht mehr die festen Formen sondern im Wechsel des Lichts erscheinende Farben der Landschaft darstellten.

Die Malerei ist der Zweig der bildenden Künste, der mit dem Mittel der Farbe Gebilde auf Flächen schafft. Unsere eigene malerische Darstellungsweise, die sich nicht auf klare zeichnerische Umgrenzung, plastische Form und Lokalfarbe begrenzt, zeichnet vielmehr die Dinge, wie sie dem Auge im Zusammenhang mit Licht und Raum und unseren ästhetisch autodidaktischen Interpretation erscheinen.

Link zur Mainau Website

Link zu Online Tickets

Aktuelles:

wir haben Grund zum Jubeln

20 Jahre EKFM und

10 Jahre Jazz unter Palmen

Kartenvorverkauf hat gestartet

Jubiläums-Gala

17. Juni 2018

Weltstars mit Highlights aus Oper und Operette

Open Air

unter dem Sonnendach

im Schlossgarten

Kartenvorverkauf hat gestartet  

Kinga Glyk

Internetstar unter den Newcomern,sie ist  ein Ausnahmetalent 

8. November 2018

Palmenhaus

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Europäisches Kulturforum Mainau