Europäisches KulturForum Mainau e.V. 20 jähriges Jubiläum
Europäisches KulturForum Mainau e.V. 20 jähriges Jubiläum  

Rückblick 2008

Europäisches KulturForum Mainau e.V. präsentiert
Konzerte im September
auf der Insel Mainau

 

______________________________________________________________________

 

Rossini - Soirée
Bravourarien, virtuose Instrumentalmusik und Ouvertüren Rossini’s mit:
KammersängerinHelene Schneidermann, Mezzosopran (Staatsoper Stuttgart)
Littmann – Quintett (Mitglieder des Staatorchesters Stuttgart)
SternekochVincent Klink (Stuttgart)
als Moderator mit Anekdoten und biografisch Erhellendem aus dem Leben Rossini’s
Sonntag, 7. September, 18.00 Uhr, im Palmenhaus
Preis:25,– €
mit anschließendem Stehsouper im Schloss: 50,– €
(Freier Eintritt auf die Insel ab 14 Uhr mit Konzertkarte)

 

______________________________________________________________________

 

Jazz Unter Palmen
Wolfgang Fauser & The Unlimited Jazz-Quintett
Freitag, 19. September, 19.00 Uhr, im Palmenhaus
Preis:10,- €
(Freier Eintritt auf die Insel ab 17 Uhr mit Konzertkarte)

 

______________________________________________________________________

 

Matinée
Orgel-Introduktion
Maryam Haiawi (Preisträgerin von „Jugend musiziert“ auf Bundesebene)
Sonntag, 21. September, 11.00 Uhr, in der Schlosskirche
anschließend
Junges Kammerorchester Konstanz
Divertimenti von W. A. Mozart, „Brandenburgische Konzerte“ von J. S. Bach
Sonntag, 21. September, 11.30 Uhr, im Schloss, Weißer Saal
Preis(für beide Konzerte):25,- €
(Freier Eintritt auf die Insel mit Konzertkarte)
Kartenverkauf: Servicezentrum Insel Mainau
Tel: + 49 (0) 7531/303-303

PM 25/ 26-05-08
Presse-Information

„Im Wechsel des Lichts“
Bilder des Impressionismus von Klaus Schoppe
Ausstellung im Schloss 13. Juni bis 14. September


Seine Anhänger bezeichnen ihn gern als den „Maler des Lichts“. Der in Worpswede lebende Künstler Klaus Schoppe, Jahrgang 1939, entstammt einer Familie von Malern, deren Kunst im 18. Jahrhundert mit der Tradition der Kirchenmalerei beginnt. Schoppe selbst fühlt sich dem Kant’schen Kunstbegriff verpflichtet, der das ästhetische Empfinden des Betrachters ins Zentrum stellt. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Fülle des Lichts und der Farben. Er geht hinein in diese Weite, die wegführt zu guten Gedanken.

Die Eroberung des Lichts ist für Klaus Schoppe die Begegnung mit den Nuancierungen der Impressionisten. Mit leichten Strichen erschafft der Künstler sein Abbild der Natur. Eine sinnliche Fülle des Sommers, die atemlos macht. So werden Begegnungen mit Klaus Schoppe, mit seinen Bildern stets zu freudvollen, aufregenden Erlebnissen für jene, die sich dieser Faszination nicht entziehen.

Für die Ausstellung im Mainau-Schloss entdeckte Klaus Schoppe in den Gärten der Insel neue Stimmungen von leuchtender Strahlkraft. Die rund 30 Ölgemälde zeigen hauptsächlich Mainau-Motive, aber auch des internationalen Bodenseeraumes.

Das Europäische KulturForum Mainau (EKFM) präsentiert die Ausstellung „Im Wechsel des Lichts“ – Bilder des Impressionismus von Klaus Schoppe vom 13. Juni bis 14. September.

Die Ausstellung im Schloss ist täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Zeilen 29: Zeichen: 50

Weitere Informationen für Medienvertreter:
Mainau GmbH, Pressereferentin, Maria Regele, Tel.: 07531/303-138, Fax: 07531/303-160, e-mail: maria.regele@mainau.de


Musikalische Veranstaltungen des Europäischen KulturForums Mainau e.V.
im Jahr 2008


Europäisches Kulturforum Mainau e.V. und Landesmusikrat Baden-Württemberg präsentieren unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Günther Oettinger am

Samstag, 10 Mai 2008, 19.00 Uhr
Schloss Mainau, Weißer Saal
DIE JUNGE MUSIKALISCHE ELITE
Baden-Württembergische Preisträger auf Bundesebene
Ausführende:
Constantin Gerstein-Ichimescu, Fagott
Johannes Reischmann, Vibraphon
Angelo de Leo, Violine
Sebastian Kuechler-Blessing, Klavier
Verena Natschke, Sopran
Silvia Ebert, Sopran
Klavierquartett: Konstantin Georgiou, Katharina Buck, Paula Haffner, Gregor Kübler
Kartenpreise 25 Euro, freie Platzwahl
Vorverkauf Servicezentrum Insel Mainau Tel. 303-0
Freier Eintritt auf die Insel Mainau ab 16 Uhr mit Konzertkarte

______________________________________________________________________


DIE JUNGE MUSIKALISCHE ELITE

Samstag, 5. Juli 2008, 19.30 Uhr
Insel Mainau, Palmenhaus
Baden-Württembergische Preisträger auf Bundesebene, Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs und des Anneliese-Rothenberger-Wettbewerbs
Ausführende:
Maximilian HÖRMEYER, Violine

MONDSCHEIN-QUARTETT: Vera Katharina Schmidt, Violine
Rahel Weissenborn, Violine
Christine Wagner, Viola
Jakob Schall, Violoncello

Gerhard VIELHABER, Klavier

Evelin NOVAK, Sopran
Theresa KRONTHALER, Mezzosopran
Falko HÖNISCH, Bariton

Sowohl das Europäische KulturForum Mainau als auch der Landesmusikrat Baden-Württemberg haben als wichtige Zielsetzung die Förderung junger herausragender Talente und möchten diesen mit der Einrichtung einer solchen Konzertreihe Startmöglichkeiten und ein Podium schaffen, ihr Können gerade im „Drei-Länder-Eck“ Deutschland-Schweiz-Österreich unter Beweis zu stellen.

Die Übernahme der Schirmherrschaft über diese Konzerte durch Ministerpräsident Günther Oettinger und seine persönliche Präsenz beim Konzert am 5. Juli 2008 dokumentieren seine Identifikation mit dieser Initiative ebenso, wie die des Landesmusikrat Baden-Württemberg mit der Sitzung seines Präsidiums am 10. Mai 2008 auf der Insel Mainau.

Kartenpreise 25 Euro, freie Platzwahl
Konzertkarte + Stehsouper im Schloss Mainau 50 Euro
Vorverkauf Servicezentrum Insel Mainau Tel. 303-0
Freier Eintritt auf die Insel Mainau ab 16 Uhr mit Konzertkarte

__________________________________________________________________________________


AUGSBURG JAZZ QUARTETT

Freitag, 16. Mai 2008, 19.30 Uhr
Rothaus-Seeterrassen

„Ein Jazz-Feuerwerk zu Viert“ mit
Daniel Eberhard, piano
Walter Bittner, drums
Uli Fiedler, bass
Alex Schmidt, saxes, flutes
Kein gesonderter Eintritt für die Veranstaltung

_________________________________________________________________________________


Klingende Mainau

Samstag, 7. Juni 2008, 10.00 bis 16.00 Uhr
Alljährlich findet auf Anregung von Gräfin Sonja Bernadotte und in Absprache mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport im Rahmen der Begegnungskonzerte der Schulmusik die „Klingende Mainau“ statt. Ausgewählte Schulen sowie Ensembles der Laienmusik Jungend aus Baden-Württemberg musizieren an verschiedenen Auftrittsorten auf der Insel Mainau.
Kein gesonderter Eintritt für die Veranstaltung

__________________________________________________________________________________

Mainau Melodie

Sonntag, 13. Juli 2008, ganztägig
EIN MUSIKALISCHER BILDERBOGEN
Die Mainau lädt zum 3. Mal zu einem musikalischen Bilderbogen ein, an dem Kinder- und Jugendchöre, Orchester und Instrumentalgruppe teilnehmen. Rund 1000 Mitwirkende und Ensembles aus dem Musikleben des Landes Baden-Württemberg, bieten einen Garten der Melodien mit allen nur denkbaren Stilrichtungen auf einer Bühne im Ehrenhof von Schloss Mainau.
Veranstalter ist das Europäische KulturForum Mainau in Verbindung mit den Musikbünden des Landes und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg. Schirmherr ist Graf Christian Bernadotte.
Kein gesonderter Eintritt für die Veranstaltung

 

______________________________________________________________________

 

 

Freitag, 18. September 2009

Matthias Anton Group
The New Spirit“


Dieser zweite Mainau-Jazz-Abend verbindet die verschiedensten Formen der aktuellen Jazzmusik, der Weltmusik aber auch der Popmusik gekonnt miteinander. Die Gruppe verwendet Rhythmen aus Afrika, Amerika und Süd-amerika, stützt sich harmonisch aber eher auf die europäische Tradition.



20.00 Uhr , Insel Mainau - Palmenhaus
Preis: 12 .- € (Mitglieder des Jazzclubs Konstanz 10.- €)
Kartenverkauf unter 07531 – 303 303


_________________________________________________

Samstag 5. Dezember und Sonntag 6. Dezember 2009

Adventskonzert
des Jungen Kammer-Orchesters Konstanz


5. Dez. 19.00 – 22.00 Uhr 6.Dez. 11.00 – 14.00 Uhr und 19.00 – 22.00 Uhr,
Schloss Mainau – Weißer Saal
Preis: 16.- € (Schüler und Studenten 11.-€)


KONZERT-MATINÉE mit dem JUNGEN KAMMERORCHESTER KONSTANZ

Sonntag, 21. September 2008, 11.00 Uhr
Schloss Mainau, Weißer Saal

Kartenpreise 25 Euro, freie Platzwahl
Vorverkauf Servicezentrum Insel Mainau Tel. 303-0
Freier Eintritt ab 16 Uhr mit Konzertkarte

 

______________________________________________________________________

 


Presse-Info
10.05.2008 (PDF-Download : 08-05-10 Presseinfo Mitgliederversammlung)

Presseinfo
Europäisches KulturForum Mainau e.V. (EKFM)
Insel Mainau, den 13.05.2008


Gräfin Sonja Bernadotte Ehrenpräsidentin, Prof. Roland Doschka neuer Präsident

Am Samstag, den 10. Mai 2008 fand die jährliche Mitgliederversammlung des EKFM auf der Insel Mainau statt.

Unter anderem standen Neuwahlen für das Amt des/der Präsidenten/in und des 2. Vizepräsidenten an. Gräfin Sonja hatte ihr Amt als Präsidentin nieder gelegt und wurde in der Mitgliederversammlung zur Ehrenpräsidentin gewählt. Der Vorschlag des Vorstandes Prof. Roland Doschka als Nachfolger in das Präsidentenamt zu wählen wurde einstimmig angenommen. Die ehrenamtliche Aufgabe hat Prof. Doschka gerne angenommen und versprach sich mit all seinen Erfahrungen für die satzungsgemäßen Ziele des EKFM einzusetzen.
Weiter wurde Dr. Stephan Heichele, Füssen bisher als kommissarischer Generalsekretär für das EKFM tätig zum 2. Vizepräsidenten gewählt.
Der Vorstand besteht aus
Prof. Roland Doschka, Präsident
Dr. Robert Maus, Vizepräsident
Dr. Stephan Heichele, 2. Vizepräsident
Angela Lauterwasser, Schatzmeisterin
Graf Christian Bernadotte
und als stimmberechtigtes beratendes Mitglied der Kuratoriumsvorsitzende Landtagspräsident Peter Straub

__________________________________________________________________________________


Presse-Info
5.6. 2007


Opernstar aus Russland auf der Mainau

Kooperation des Cultural Center Elena Obraztsova
St. Petersburg mit dem Anneliese Rothenberger-Wettbewerb

Konstanz/Insel Mainau. Elena Obraztsova, weltbekannte Opernsängerin aus St. Petersburg, ist im Juli 2007 beim Anneliese Rothenberger-Preisträgerkonzert auf der Mainau zu Gast. Sie kommt auf Einladung von Gräfin Sonja Bernadotte, der Präsidentin des Europäischen KulturForum Mainau e.V. Zu dem diesjährigen Anneliese Rothenberger Gesangswettbewerb, der vom 2. bis 4. Juli 2007 auf Schloss Mainau stattfindet, haben über 20 Nachwuchstalente ihre Bewerbung eingereicht.

Gräfin Sonja Bernadotte hat im vergangenen Jahr bei einem Besuch in Rußland eine Kooperation zwischen dem Elena Obraztsova Cultural Center St. Petersburg und dem Europäischen KulturForum Mainau e.V. angeregt. Elena Obraztsova fördert in St . Petersburg mit dem Elena Obraztsova Cultural Center junge Opernnachwuchsstars. Jährlich findet unter ihrem Protektorat ein Gesangswettbewerb mit internationaler Beteiligung statt. Der Wettbewerb, der im vergangenen Jahr erstmals in Moskau stattfand, hat in der Opernwelt den gleich hohen Rang wie der Operalia Wettbewerb von Plácido Domingo. Elena Obraztsova bringt auf die Mainau drei Preisträgerinnen ihres Gesangswettbewerbs mit. Es sind dies: Ekaterina Sadownikowa, Anna Victorowa und Elena Gorschunowa.

Anneliese Rothenberger-Preisträger werden im August 2007 auf Einladung von Elena Obraztsova bei den Musikfestspielen in St. Petersburg zu Gast sein. Anneliese Rothenberger ist als Ehrengast zum Obraztsova Wettbewerb nach St. Petersburg eingeladen.

Unter Vorsitz von Kammersängerin Anneliese Rothenberger, Stifterin des Preises, stellen sich die jungen Sängerinnen und Sänger einer fachkundigen Jury. Ihr gehören an: Kammersängerin Anneliese Rothenberger (Vorsitz/Ehrenpräsidentin) Prof. Wolfgang Gönnenwein, Generalintendant Henri Maier, Kuratoriumsmitglied des Europäischen KulturForum Mainau e.V., Frau Brigitte Stephan, Generalintendant Achim Thorwald und Kammersänger Prof. Dr. Bernd Weikl. Der Anneliese Rothenberger Preis wird in zweijährigem Turnus vergeben und vom Europäischen KulturForum Mainau e.V. ausgerichtet.

 

                                     Die Jury des Wettbewerbs

_______________________________________________________________________

 

                         Zwei Sommerkonzerte auf der Mainau
                  Europäisches KulturForum Mainau e.V. konzentriert Open Air Programm

Konstanz/Insel Mainau

Das Europäische KulturForum Mainau e.V. hat sein Sommerprogramm 2007 konzentriert. Es finden im Juli zwei Open-Air Konzerte mit der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz jeweils um 20.30 Uhr im Schlossgarten auf der Mainau statt: „Ute Lemper“ am 14. Juli und „Philharmonic Rock Night II“ am 21. Juli.  Aus dem Programm herausgenommen wurden die Veranstaltungen „Hollywood versus Cinecittà“ (30.Juni) und die „Nordische Nacht &Anneliese Rothenberger– Preisträgergala“ (6. Juli). Bereits gekaufte Eintrittskarten für diese Konzerte können  auf Wunsch im Mainau Servicezentrum für Konzerte mit Ute Lemper oder die Philharmonic Rock Night II umgetauscht oder zurückgegeben werden. 



Die Mainau Melodie komplettiert am 22. Juli mit 1000 Mitwirkenden aus Baden-Württemberg und zum ersten Mal auch mit Gästen aus Österreich die diesjährigen musikalischen Sommerereignisse auf der Mainau. Die Mainau Melodie, ein bunter musikalischer Bilderbogen mit Kinder-und Jugendchören, Orchestern und Instrumentalgruppen, ist eine Veranstaltung des Europäischen KulturForum Mainau e.V. in Verbindung mit dem Kultusministerium Baden-Württemberg. Die Mainau Melodie findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt.

Der Anneliese Rothenberger Gesangswettbewerb mit der Vergabe des Anneliese Rothenberger Preises an junge Nachwuchs Sängerinnen und Sänger findet in diesem Jahr wieder traditionsgemäß auf der Mainau statt. Krönender Abschluss ist am 4. Juli das Preisträgerkonzert im Weißen Saal auf Schloss Mainau.


Link zur Mainau Website

Link zu Online Tickets

Aktuelles:

wir haben Grund zum Jubeln

20 Jahre EKFM und

10 Jahre Jazz unter Palmen

Kartenvorverkauf hat gestartet

Jubiläums-Gala

17. Juni 2018

Weltstars mit Highlights aus Oper und Operette

Open Air

unter dem Sonnendach

im Schlossgarten

Kartenvorverkauf hat gestartet  

Kinga Glyk

Internetstar unter den Newcomern,sie ist  ein Ausnahmetalent 

8. November 2018

Palmenhaus

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Europäisches Kulturforum Mainau